fbpx
Now Reading
Dirk Hufnagel, Twint AG

Wir bezahlen deine digitale Weiterbildung. Klicke hier und sichere dir bis zu CHF 1'000.-.

Dirk Hufnagel, Twint AG

  • Auf Grund Komplexität seines Berufes erzählt Dirk Hufnagel nicht nur eine Geschichte zum lebenslangen Lernen, sondern viele ineinandergreifende

Komplexer Alltag

„Insbesondere in der IT ist die kontinuierliche Weiterbildung der Schlüssel zum Erfolg“, sagt der 41-jährige Dirk Hufnagel, der für die Twint AG als Head of Software Engineering arbeitet. Das liegt auf der Hand, wird aber noch deutlicher, wenn er von seinen Aufgaben erzählt, die unter anderem die Verantwortung über sieben Projektteams beinhaltet, die auf vier Länder verteilt sind. Eine enge Verzahnung dieser Teams ist unabdingbar und entsprechend bekleidet Dirk Hufnagel eine Schlüsselposition, mit der nicht nur viel Verantwortung einhergeht, sondern die ihn auch immer wieder mit neuen Herausforderungen konfrontiert, die es situativ und zur Zufriedenheit aller Stakeholder zu lösen gilt. Dass er gleichzeitig im Rahmen verschiedener Projekte an der strategischen Weiterentwicklung von Twint beteiligt ist, sorgt in seinem Beruf für zusätzliche Komplexität.

Kompetenter Seitenwechsel

Auf Grund dieser Komplexität erzählt Dirk Hufnagel nicht nur eine Geschichte zum lebenslangen Lernen, sondern viele ineinandergreifende: „Nach verschiedenen Weiterbildungen im Bereich Projektmanagement und Projektarchitektur hatte ich bei meinem letzten Arbeitgeber die Möglichkeit, das CAS Innovation & Leadership an der ZHAW Winterthur zu absolvieren, welches mir verschiedene Werkzeuge an die Hand gab, die ich in meiner aktuellen Position gut gebrauchen kann. Der Wechsel von der Projektarchitektur in eine Leitungsposition erfordert tägliches Lernen, um den anspruchsvollen Aufgaben gerecht zu werden.“ Auch wenn seine Aufgabe mittlerweile vor allem eine Führungsposition ist, profitiert Dirk Hufnagel in der täglichen Zusammenarbeit mit den Projektteams von seinen Erfahrungen und seinem Wissen in der Informationstechnologie. Er ist vom Fach und somit bestens geeignet, eine vermittelnde Rolle einzunehmen. Und er lernt immer noch stetig Neues, vor allem in den Bereichen „Mitarbeiterführung, Budget, Controlling, Strategische Entwicklung und Projektmanagement.“

Für Sie empfohlen

Nur das Beste

Aus seinen eigenen Erfahrung gespeist gibt Dirk Hufnagel den Arbeitgebern einen Tipp: „Die Arbeitgeberseite muss verstehen, dass die Qualifizierung der eigenen Mitarbeiter viele Vorteile bietet. Insbesondere in einem so angespannten Arbeitsmarkt wie der IT ist es wichtig, die besten Talente anzustellen und diese durch kontinuierliche Qualifizierung und fordernde Projekte eng an das Unternehmen zu binden.“ Ein Hinweis, den sich die Twint AG zu Herzen genommen haben scheint, denn der 41-jährige Zürcher hatte zunächst nur ein Beratungsmandat bei dem Unternehmen. Er scheint allerdings überzeugt zu haben, denn das Angebot für eine Festanstellung liess nicht lange auf sich warten und er gestaltet seitdem täglich die Zukunft des mobilen Bezahlens in der Schweiz mit.

© 2019 digitalswitzerland. All Rights Reserved. Terms of use and privacy policy | Code & Design

Nach oben