fbpx
Now Reading
Mario Fäh, Ernst&Young

Nous payons pour votre formation numérique. Cliquez ici et obtenez jusqu'à 1.000 CHF.

Mario Fäh, Ernst&Young

  • Mario Fäh hat als ausgebildeter Polygraf früh erkannt, dass sich sein Berufsfeld in der Digitalisierung verändern wird
  • Weiterbildungen zum Marketingplaner und der Executive Master of Business Administration haben ihn dazu befähigt, Änderungen im Berufsumfeld zu antizipieren

Den Umbruch begleiten

Direkt nach seiner Berufslehre als Polygraf hat Mario Fäh den Eintritt an die höhere Fachschule für Technik gewagt und wurde mit einem interessanten Job in einem neuen Berufsfeld belohnt. Die anschliessenden Weiterbildungen zum Marketingplaner und der Executive Master of Business Administration haben ihn dann dazu befähigt, Änderungen im Berufsumfeld zu antizipieren. «Ich habe nach der Lehre eine Stelle als Datenbankspezialist angetreten», so der heute 39-Järige, «die digitale Transformation war da bereits in den Startlöchern».

Veränderungen früh antizipieren

Früh hat Fäh erkannt, dass sich der ursprüngliche Beruf massiv verändern und aufgrund der Digitalisierung und der Automatisierung an Attraktivität einbüssen wird. «Der Entscheid fiel relativ schnell und in Eigenregie», meint Fäh, der heute als Country Manager für etventure von Ernst&Young tätig ist und sich der digitalen Geschäftsinnovationen über alle Branchen hinweg widmet. Er begleitet Entscheidungsträger in mittleren und grossen Unternehmen in der Entwicklung neuer Geschäftsmodell, von Ideenfindung über Markteintritt bis zur Skalierung.

See Also

Agiles Lernen

Seine Hochschul-Ausbildung hat ihn rückblickend zwar etwas Freizeit gekostet – über drei Jahre musste er Freitagabende und Samstage opfern. Der Erkenntnisgewinn, so ist er noch heute überzeugt, sei diese Opfer aber wert gewesen: „Ich war von Beginn weg voll im Thema und konnte die Erfahrungen als Polygraf mit den Erkenntnissen aus der Hochschule für Technik verbinden.“ An dem Punkt in seiner Karriere, an dem er heute steht, rückt die Option „Hochschule-Studium“ für Fäh jedoch in den Hintergrund: „Mit Themen wie Growth Hacking oder Engagement Marketing würde ich mich gerne in Kursen auseinandersetzen“. Entsprechend sind für ihn langfristige Weiterbildungen in diesem Bereich eher ausgeschlossen. Agile Lernformen, darauf will Fäh in Zukunft setzen.

© 2019 digitalswitzerland. All Rights Reserved. Terms of use and privacy policy | Code & Design

Scroll To Top